Archäologie.com - Nachrichten aus der archäologischen Forschung

Nachrichten aus der archäologischen Forschung

Ägyptische Hieroglyphen Jerash Jordanien Röische Helme Stonehenge

Tübingen

Foto: RTF.1
Bilanz Leonardo da Vinci-Ausstellung

Am vergangenen Wochenende konnten Besucher zum letzten Mal die Ausstellung "Ex machina" zum italienischen Universalgenie Leonardo da Vinci bestaunen.

Nach eigenen Angaben des Museums für Alte Kulturen der Universität Tübingen statteten doppelt so viele Besucher wie sonst der Ausstellung einen Besuch ab. Insgesamt seien 60.000 Personen in das Tübinger Schloss gekommen. Zu sehen gab es rund 50 Holz-Modelle von Maschinen, Fluggeräten und Waffen, die nach Zeichnungen von da Vinci nachgebaut wurden.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Pixabay.de
Denisova-Höhle: Bis zu 200.000 Jahre alte Überreste & Artifakte entdeckt Ein internationales Forschungsteam der Universitäten Wien und Tübingen sowie der Max-Planck-Gesellschaft, gelang es, fünf menschliche Überreste in der südsibirischen Denisova-Höhle zu identifizieren. Zu den Funden zählen drei Denisova-Menschen sowie ein Neandertaler mit einem Alter von rund 200.000 Jahren. Umgeben von weiteren archäologischen Funden wie Steinwerkzeugen und Nahrungsresten, geben die Funde Aufschluss über die Anpassungsstrategien dieser frühen Menschen während ihrer Ausbreitung entlang Eurasiens.
Foto: RTF.1
Römer im Schein der Fackeln - Zahlreiche Besucher erfreuten sich an Feuershow und Schaukämpfen Im Freilichtmuseum Hechingen-Stein erwachten die Römer dieses Wochenende wieder zum Leben. Im Rahmen der Veranstaltung „Römer im Schein der Fackeln" gab es zunächst im Licht der untergehenden Sonne einen historischen Markt rund um die Villa rustica.
Foto: RTF.1
Eröffnung der rekonstruierten Tempelanlage im Römischen Freilichtmuseum Am Sonntag wurde die rekonstruierte Tempelanlage im Römischen Freilichtmuseum Hechingen-Stein feierlich eröffnet.

Weitere Meldungen